Suchmaschinenoptimierung einer Website – Was ist das eigentlich?

website suchmaschinenoptimierungDas Internet bietet eine Plattform, mit der Firmen ihre Produkte oder Dienstleistung (theoretisch) mit einer unglaublichen Reichweite vermarkten können. In der Praxis steht dafür
aber eine Hürde im Weg – Suchmaschinen und deren Algorithmus. Anders als im stationären Handel, bei dem die Konkurrenz eher regional begrenzt ist, werben im Netz Unternehmen (fast) unabhängig vom Standort um die Aufmerksamkeit der Nutzer. In diesem starken Wettbewerb greift nun die Suchmaschine ein und entscheidet, welche Website relevant ist und in den vorderen Ergebnissen angezeigt wird und welche nicht. Damit eine Website nun gefunden werden kann, muss der Suchmaschine signalisieren werden, dass die Seite relevant für die jeweilige Suchanfrage ist. Das wird erreicht, indem sie auf die Anforderungen der Suchmaschinen optimiert wird. Dieser Optimierungsvorgang für Suchmaschinen ist sehr umfangreich– mehr als 200 Faktoren spielen für Google hierbei eine Rolle. Damit Sie sich ein erstes Bild über das SEO Internet Marketing machen können, stellen wir Ihnen als Agentur für SEO Dresden die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung vor.

Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung einer Website

Im SEO Internet Marketing wird unterschieden zwischen der OnPage Optimierung und OffPage Optimierung. Bei der OnPage Optimierung handelt es sich um alle Maßnahmen, die auf der Website selbst durchgeführt werden. Die Stellschrauben, an denen es hier zu drehen gilt, sind viele. Technische Aspekte, wie die Einstellung und Performance des Webservers, der Quellcode und die Anpassung der Website an alle Endgeräte (Responsive Design) sollten betrachtet werden. Darüber hinaus wird es von der Seite verlangt, einzigartigen und themenrelevanten Content anzubieten.

Die OffPage Optimierung beschäftigt sich mit allen Maßnahmen abseits der eigenen Website. Anders als bei der OnPage Optimierung dominiert hier besonders ein Mittel des SEO Internet Marketing – das Backlinkbuilding.

Besipielhafte Sitemap für die Suchmaschinenoptimierung

Beispiel einer einfachen Sitemap

OnPage Suchmaschinenoptimierung

Bevor man sich mit dem Inhalt einer Website beschäftigt, sollte die technische Grundlage solide errichtet werden, damit weiterführende Maßnahmen überhaupt Wirkung zeigen können. In der technischen Suchmaschinenoptimierung einer Website versucht man, die Nutzbarkeit der Seite für jeden Besucher zu gewährleisten und zu verbessern. Einer dieser relevanten Nutzer ist die Suchmaschine und ihre Bots. Können diese eine Website nicht richtig crawlen, bleiben Änderung am Content unter Umständen lange unbemerkt. Nun sind wieder zwei Fachbegriffe gefallen. Wer sind diese Bots und was hat es mit diesem Crawlen eigentlich auf sich?

Ein Bot ist ein Programm, das Websites aufruft, dessen Informationen analysiert, bewertet und schlussendlich in der Suchmaschine sichtbar macht. Das Aufnehmen in das Verzeichnis der Suchmaschine bzw. das Aktualisieren bereits indexierter Seiten wird als Crawlen bezeichnet. Je leichter es dem Programm gemacht wird den Inhalt zu sichten, umso wahrscheinlicher und schneller werden Suchmaschinenoptimierungen an der Website wahrgenommen.

Eine gut strukturierte Navigation erleichtert es dem Programm eine Website komplett auszulesen. Außerdem folgen Bots Links. Damit eine Seite schnell gecrawlt wird, muss man für eine starke interne und externe Verlinkung sorgen. Zum Beispiel: Ausführlichere Informationen über Bots und Möglichkeiten diese zu beeinflussen finden Sie in unserem Artikel Googlebot – Wie Google Ihre Website crawlt.

Es gibt aber auch eine andere Möglichkeit als Verlinkungen, um dem Bot mitzuteilen, dass er Unterseiten crawlen soll. Eine Sitemap ist eine Datei, die alle Unterseiten einer Website strukturiert, wie in einem Inhaltsverzeichnis, auflistet. Damit garantiert man zwar nicht, dass alle Seiten angesteuert werden, aber eine Sitemap erhöht zumindest die Wahrscheinlichkeit.

Auch für die eigentlichen, menschlichen Nutzer hat die technische Grundlage und somit die Performance der Website, eine hohe Relevanz. Gerade im mobilen Bereich, in dem nicht immer die schnellste Verbindung zur Verfügung steht, ist ein schlanker Quellcode und somit kurze Ladezeiten von Vorteil. Schon einige Sekunden Wartezeit können für einen Nutzer frustrierend sein und somit zu einem Absprung führen. Eine Studie aus dem Jahr 2015 hat 4,5 Millionen Mobile Suchanfragen ausgewertet und herausgefunden, dass eine Verbesserung der Ladezeiten um nur eine Sekunde, bereits die Conversion Rate um mehr als 20 % steigern kann. Schnellere Websites genießen also eine bessere Conversion Rate.

Keyword-Planer für die website Suchmaschinenoptimierung

Der Adwords Keyword-Planer




Erst nachdem die technischen Anforderungen an Server, Seitenstruktur und Co geklärt wurden, ist die redaktionelle Suchmaschinenoptimierung für Websites an der Reihe. Die redaktionelle SEO beschäftigt sich mit der Pflege von Inhalten einer Seite. Diese Inhalte sind Texte, Bilder und Videos. Die Optimierung von Inhalten funktioniert auf der Basis von Keywords. Es gilt herauszufinden, mit welchen Suchbegriffen die Zielgruppe die jeweilige Dienstleistung oder das Produkt sucht. Das gelingt mittels einer ausgiebigen Keyword Recherche zum Beispiel über den Google AdWords Keyword-Planer.



Danach müssen die Keywords auf der Seite eingebaut werden. Es reicht jedoch nicht aus die Keywords in relativ regelmäßigen Abständen im Text fallen zu lassen. Google ist in der Lage den Text, in dem die Keywords eingebettet sind, zu prüfen und auszuwerten. Außerdem sollten Sie keinesfalls nur für die Suchmaschine schreiben. Auch der Nutzer will über einen unterhaltsamen, informativen Text abgeholt werden. Ziel soll es also sein, einzigartigen, passenden Inhalt zu verfassen, der einen Mehrwert für den Leser hat. Solche Texte werden schlussendlich auch von Suchmaschinen besser bewertet.


Alt Attribute im SEO Internet Marketing

Alt Attribute im WordPress Backend


Andere Medien wie Bilder und Videos dürfen jedoch im Zusammenhang mit SEO Internet Marketing nicht vernachlässigt werden. Sie können zwar nicht auf direktem Wege von Suchmaschinen bewertet werden, aber eine gewisse Medienvielfalt kann den Seiteninhalt bereichern und das Nutzererlebnis verbessern. Darüber hinaus haben aber auch Suchmaschinen eine Möglichkeit entwickelt Bilder und Ähnliches „zu sehen“. Damit die Suchmaschinen Medien bewerten können, gibt es sogenannte Alt Attribute. In diesen Attributen wird das Medium mit wenigen Worten beschrieben. So kann das Bild zum Inhalt der Seite beitragen, auch für alle die, die Bilder nicht erkennen können – Google aber auch sehbehinderte Menschen. Außerdem bieten die Alt Attribute eine willkommene Möglichkeit um Keywords unterzubringen.

OffPage Suchmaschinenoptimierung

Wie bereits erwähnt, geht es bei der OffPage Suchmaschinenoptimierung von Websites um Impulse an die Suchmaschine, die von außerhalb der eigentlichen Seite kommen. Diese Impulse passieren in  Form von Backlinks. Die Suchmaschine betrachtet einen eingehenden Link als eine Empfehlung einer externen Website. Diese Empfehlungen sind ein wichtiges Merkmal, mit den Seiten durch die Suchmaschine bewertet werden. Doch das alte Prinzip des SEO Internet Marketing, dass je mehr Links auf eine Seite verweisen desto besser wird diese bewertet, ist nicht mehr aktuell. Faktoren wie die Qualität der verlinkenden Seite, sowie die Themenrelevanz des Linktextes beeinflussen die Wertigkeit des Backlinks. Ignoriert man die Qualität des Links und setzt lediglich auf Quantität könnte das der Website nicht nur nicht helfen, sondern sogar schaden.

Diese schädlichen Links werden als Bad Neighbourhood bezeichnet. Diese Websites sind von Google abgestrafte Seiten. Es gibt mehrere Gründe für eine solche Abstrafung. Die Seiten könnten durch übertriebenen und künstlichen Einsatz von Keywords oder Links aufgefallen sein. Die Abstrafung geht dann mit einem schlechten Sichtbarkeitsindex einher. Verlinkt diese „Schlechte Nachbarschaft“ nun auf Ihre Website, wird ihr schlechter Ruf förmlich vererbt, was sich auch hier negativ auf die Sichtbarkeit ausübt. Die Herausforderung im Linkbuilding ist es also natürliche und hochwertige Backlinks zu generieren.

Abschließende Worte zur Suchmaschinenoptimierung einer Website

Dies war nun ein kleiner Überblick über alle Bereiche des SEO Internet Marketings. Möglichkeiten den Rang in den Suchergebnissen zu verbessern, gibt es viele und die hier aufgeführten Maßnahmen sind nur kurze Ausschnitte von dem was möglich und nötig ist. Die weiterführenden Links zeigen wie tief man in die einzelnen Bereiche gehen kann, um ein Verständnis für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung zu erlangen.

Über den Autor: 

Danilo Diener ist Bachelorand im Bereich Online-Marketing bei der Internetagentur WEBneo in Dresden. Seit seiner Studienvertiefung in Online- und Direktmarketing an der HTW Dresden beschäftigt er sich mit diesem Thema, vor allem mit den Gebieten SEO und E-Commerce.

1 Comment

Die SEO-Potenziale 2016

at 3:00 pm

[…] Zwar können knapp 60% der Unternehmenswebsites eine robots.txt aufweisen, die dem Crawler grundlegende Anweisungen zur Indexierung und Linkverfolgung mitgibt, aber lediglich ein Fünftel bietet auch eine XML-Sitemap zur verbesserten Seitennavigation an. Durch den Verzicht auf die Nutzung dieser beiden Hilfsmittel wird bereits viel Potential verschenkt und der Suchmaschine das Crawling nur unnötig erschwert. Dabei ist die Seitenerfassung durch den Crawler doch die Grundlage für die weiterführende Suchmaschinenoptimierung. […]