Slider

Lernen Sie WEBneo doch einfach persönlich kennen!

zur Anfrage









 

* Einwilligungserklärung


arrow pfeil nach unten

PRAKTIKUMSBERICHT

DEIN PRAKTIKUM BEI WEBNEO

Wirf einen Blick hinter die Kulissen von WEBneo und erfahre was dich bei deinem Praktikum oder Werkstudium erwartet.
Du möchtest uns einmal persönlich kennenlernen? Hier findest du unsere Praktika- und Job-Angebote von WEBneo.

arrow pfeil nach unten

FREDERIC HAIN

ZWISCHEN WEBDESIGN & ENTWICKLUNG

Nach meinem Studium zum Medieninformatiker, habe ich mir die Suche nach dem passenden Arbeitsplatz zu leicht vorgestellt. Durch bloßen Zufall bin ich auf  WEBneo aufmerksam geworden und entschloss mich für ein Praktikum in der Agentur. Als Quereinsteiger startete ich mein Praktikum für den Webdesigner, da dies noch am nähsten an das heran kam, was ich gelernt habe. Mein Schwerpunkt im Studium war das Game Design und die Spieleprogrammierung. Durch diese Spezialisierung war es anfangs etwas schwierig eine passende Aufgabe für mich zu finden.

Doch durch schnelles Einarbeiten in verschiedene Programme und der super Unterstützung meiner Kollegen habe ich mich sofort integriert gefühlt. Ich wurde sehr herzlich im Team aufgenommen und schon im Praktikum wurde mir schnell klar, dass ich hier bleiben möchte. Nach anfangs kleineren Aufgaben für Kunden, wurde ich immer mehr in größere Projekte mit einbezogen. Darunter zählte auch die direkte Kommunikation mit dem Kunden bei Meetings.

Ich konnte mein bisheriges Know-How  gut in der Agentur einbringen und auch meine speziellen Fähigkeiten, wie das 3D Design und das Illustrieren, waren bisher eine Bereicherung für das Unternehmen. Während meines Praktikums habe ich gemerkt, dass ich sehr analytisch an die Dinge heran gehe, wie kein normaler Grafiker/Designer. Optik und Funktionsweise stehen für mich auf gleicher Ebene. Nach der Übernahme zum Trainee bei WEBneo fungiere ich nun als Schnittstelle zwischen der Grafik und der Entwicklung.

Diese abwechslungsreiche Arbeit finde ich besonders klasse, man lernt an jedem Projekt etwas neues dazu und wächst mit seinen Aufgaben.

FREDDIE BEIM LASERTAG SPIELEN

Filmabend_2019
arrow pfeil nach unten

NASTASJA PÖTZSCHE

MEINE AUFSCHLUSSREICHE UND SPANNENDE ZEIT BEI WEBNEO

Während meines BWL-Studiums habe ich durch einen Sommerkurs an meiner Uni das erste Mal in die Online-Marketing Welt rein geschnuppert. Nachdem ich viel theoretisches Wissen aufgeschnappt habe, war mir schnell klar: Hier möchte ich praktische Erfahrungen sammeln. Nach einiger Recherche bin ich auf WEBneo gestoßen und durch die positiven Bewertungen und Berichte von Praktikanten, wollte ich hier unbedingt mein Praktikum absolvieren. Gut, dass das dann auch geklappt hat.

Zu Beginn des Praktikums wurden ein paar organisatorische Aufgaben erledigt, jedoch ging es dann auch gleich los mit der Einarbeitung in diverse Aufgaben und Projekte. Schnell wurde mir klar, Online Marketing ist ja noch viel mehr, als das, was ich gelernt habe. Während meiner Zeit bei WEBneo konnte ich einen Einblick in die verschiedensten Bereiche bekommen. Von der Erstellung und Aufbereitung von Google Ads Kampagnen, Keyword Recherchen oder dem kennen lernen verschiedener Tools – Hier konnte ich mein Wissen optimal erweitern. Als sehr positiv empfand ich auch die internen Schulungen, die zu verschiedenen SEO-Themen angeboten wurden. So hat man stets interessante Einblicke erhalten und vieles Neues dazu gelernt.

Durch die vielen verschiedenen Veranstaltungen lernt man sehr schnell alle Mitarbeiter kennen.  Ob durch Team-Events, einem bayerischen Weißwurst Frühstück oder während eines Stromausfalls den Kicker unsicher machen – Der Spaß kommt auf jeden Fall nicht zu kurz.

Alles in Allem hatte ich hier eine sehr schöne und aufschlussreiche Zeit.

TEAMFRÜHSTÜCK MIT STROMAUSFALL:

Teamfrühstück
arrow pfeil nach unten

NADINE SCHOLL

PRAKTIKUM IN ONLINE-MARKETING

Da ich als Studentin der Medienforschung bis zum Ende des fünften Semesters eher wenig praktische Erfahrung in der großen Medienwelt sammeln konnte, freute ich mich sehr auf mein Pflichtpraktikum im sechsten Semester. Die Frage war nur – Wo soll ich das machen?

Obwohl Dresden einige spannende Internetagenturen zu bieten hat, war mir nach verschiedenen Vorstellungsgesprächen und Wochen der Suche sofort klar – Mein Praktikum will ich unbedingt bei der Internetagentur WEBneo machen!

Schon zu Beginn wurde mir klar gemacht, dass ich hier nicht zum Kaffee kochen oder kopieren da bin. Bereits am ersten Tag wurden mir spannende und projektbezogene Aufgaben zugeteilt, die wichtig für Kunden waren und einen echten Mehrwert hatten. Das SEO-Team und alle anderen Mitarbeiter empfingen mich mit offenen Armen und halfen mir, wenn ich mal nicht weiterkam oder eine Frage hatte.

Während meiner Zeit bei WEBneo lernte ich unter anderem verschiedene Online-Marketing-Tools kennen, führte aufschlussreiche Keywordrecherchen durch und übte mich im Verfassen von Blogbeiträgen und SEO-Texten.

Die lockeren Meetings und Events der Agentur sorgten für eine entspannte Stimmung im Team und es war jedes Mal eine große Freude zu sehen, wie die unterschiedlichen Aufgaben der verschiedenen Teams zu einem großen Ganzen gewachsen sind.

STÖß´CHEN ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG:

WEBneo Frauentagsbild
arrow pfeil nach unten

FREDERIKE BORCHERT

SUCHMASCHINENMARKETING FÜR ANFÄNGER

Für mein Studium im Bereich Medienforschung und Medienpraxis war ich nicht lange auf der Suche nach einem Praktikum, als ich auf WEBneo stieß. Das klingt cool, genau das will ich machen! Und dann funktionierte das auch noch!

Ich wurde sehr offen und freundlich im Team empfangen und ganz egal, ob zu Beginn oder am letzten Tag – alle Fragen die ich hatte wurden mir immer ausführlich und ruhig erklärt. Ich durfte vieles selbst ausprobieren, an echten Kundenprojekten arbeiten und meine Errungenschaften selbst online stellen. Dabei habe ich in den drei Monaten so viel über Suchmaschinen und ihre Funktionsweise gelernt, wie in meinem ganzen Studium nicht.

Als es nach zwei Wochen hieß: „Feedbackgespräch mit dem Betreuer“, dachte ich zunächst, es gäbe eine Belehrung für mich, auf was ich alles noch achten muss. Stattdessen wurde ICH gefragt, wie es MIR geht. Ob ich mich wohlfühle und welche Art von Aufgaben ich gerne noch kennenlernen würde. Das war mir bei all den Praktika, die ich bisher in meinem Leben gemacht hatte, noch nie passiert. Umgesetzt wurden meine Wünsche dann auch, sodass ich auch einige Bereiche vertiefen konnte und mit Fug und Recht behaupten kann, dass ich in diesem Praktikum Dinge gelernt habe, die mir auf meinem beruflichen Weg weiterhelfen werden.

Die lockere Atmosphäre im Büro und die regelmäßigen Teamevents werden mir fehlen und ich bin dankbar dafür, dass ich zu jeder Zeit respektvoll und auf Augenhöhe behandelt wurde. Nicht einmal musste ich Kaffee kochen oder kopieren.

GEMEINSAMER BOWLINGABEND MIT FREDERIKE:

WEBneo Teamevent BOWLING CUP
arrow pfeil nach unten

JILSANN OLESCHKOWITZ

PRAKTIKUM IM ONLINE MARKETING

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt …

Bei meiner Bewerbung für ein freiwilliges Praktikum im Online Marketing habe ich davon geschrieben, dass ich mich gerne an Google in Zeiten der Not wende und es liebe die seltsamsten Fragen zu erforschen. Wer hat nicht auch nachts um drei die merkwürdigsten Sachen gegoogelt? Das Internet verurteilt nicht die Fragen die man stellt. Genauso wenig verurteilte das Team bei WEBneo die Tirade an Fragen, die ich auf sie losgelassen habe. Stattdessen wurden alle Unklarheiten mit einer Engelsgeduld geklärt. Hier konnte ich sofort Anschluss finden. Wobei die Teamevents eventuell eine Rolle dabei gespielt haben könnten.

Dadurch, dass einem die Scheu genommen wurde Fragen frei heraus zu stellen, konnte ich schnell aus meinen Fehlern lernen. Das Online Marketing Team hat mich wohlbehütet in seine Mitte aufgenommen und dann immer mal wieder ins kalte Wasser geschupst. Die Verantwortung hat man von Beginn an gespürt, was mir andererseits unglaublich beim Umdenken geholfen hat. SEO-Texte, Analysen, die Bedeutung von Backlinks und das Erstellen von GoogleAds Kampagnen war nur ein Teil meiner Lerngebiete. Mit dem Umgang von Programmen wie Shopware, WordPress und CleverReach wurde ich ebenfalls vertraut gemacht. Besonders die Online Marketing Tool Time war wie ein Mini-Lehrgang, der intensiv bestimmte Online Marketing Tools unter die Lupe genommen und uns Praktikanten nähergebracht hat. Alles in allem würde ich auf diese Lernerfahrungen während meines Praktikums auf keinen Fall verzichten wollen.

Das einzige Manko war, dass es im Online Marketing teilweise zu der luxuriösen Situation kam, dass wir als Praktikanten-Team die Festangestellten überrannt haben. Von Anfang bis Ende wurde ich jedoch vollständig betreut und konnte so einigen Fragen auf den Leim gehen. Nach den drei Monaten glaube ich auf jeden Fall, dass ich die Agentur nicht dumm verlasse.

WEBNEO OSTERFRÜHSTÜCK MIT JILSANN:

Osterfrühstück WEBneo
arrow pfeil nach unten

JANEK SCHMIDKUNZ

WERKSTUDIUM IM ONLINE MARKETING

Durch meinen Beruf als Sportler stand schon länger für mich fest, dass ich mir ein Standbein für die Karriere nach dem Sport aufbauen musste. Nach einigen Überlegungen nutzte ich im April vergangenen Jahres (2018) die Möglichkeit, ein Praktikum im Marketing Team der WEBneo Agentur für einen Monat zu machen. Ich gewann jede Menge wertvolle Einblicke in die Welt des Online Marketings und konnte dabei die Zusammenarbeit in einem motivierten und hilfsbereiten Team genießen.

Nach dem „Schnupper-Praktikum“ war ich mir sicher, im Marketing eine Zukunft zu sehen. Somit entschied ich mich im Sommer dazu, einen Master in Sales & Marketing bei der WINGS (Hochschule WISMAR) zu beginnen und nebenbei weitere Praxiserfahrung bei WEBneo zu sammeln. In der Agentur für Online Marketing betreue ich Projekte verschiedenster Themenbereiche durch Suchmaschinenoptimierung (SEO), Google AdWords, aber auch Newsletter- und Blog-Marketing. Mein Team bindet mich stets fest in die Projekte ein und schenkt mir das nötige Vertrauen, sodass ich mich bestmöglich in meinem Arbeitsfeld entwickeln kann und dazu lerne.

Für mich ist die Beschäftigung bei WEBneo neben der täglichen Arbeit als Sportler eine echte Bereicherung. Ich gewinne nicht nur die notwendige Abwechslung zum Sportalltag, sondern kann mich optimal auf das Leben nach der sportlichen Karriere vorbereiten. Durch die Vielfältigkeit meiner Aufgaben, das angenehme Arbeitsklima in der Agentur und die zahlreichen Team Events hab ich meine bisherige Zeit bei WEBneo sehr genossen und freue mich auf all das, was noch kommt!

JANNEKS MANNSCHAFT & LEIDENSCHAFT:

Dresden Titans
arrow pfeil nach unten

LISA GRÖLL

WEBDESIGN BEI WEBNEO: PRAKTIKUMS- & TRAINEEZEIT

Nach meinem Medientechnikstudium und einem Fernkurs in Webdesign durfte ich im Januar 2018 als Praktikantin bei WEBneo anfangen. Der Einarbeitung in den ersten Tagen folgten kleinere Aufgaben, wie verschiedene Zuarbeit für meine Teamkollegen und einfache Anpassungen für unsere Kunden. Im Laufe der Zeit konnte ich einige Tricks in Photoshop lernen, durfte an Kunden- und Projektmeeting teilnehmen und auch größere Aufgaben übernehmen. Durch das aufgeschlossene und hilfsbereite Team fühlte ich mich auch als Praktikantin schon integriert und nahm daher das Angebot, als Trainee weiterzumachen, gerne an.

Mein Aufgabenfeld im Bereich Webdesign erstreckt sich von der Bildbearbeitung, wie z. B. Retusche und der Anpassung von Bild- und Dateigrößen in ein webtaugliches Verhältnis, über Bildrecherche und Newsletterdesign, ab und zu etwas Contentpflege, bis hin zu Screendesigns für neue Webshops. Die Umsetzung in Shopware, in Absprache mit unseren Entwicklern, gehört ebenfalls dazu. Die Aufgabenverteilung erfolgt dabei über den Teamleiter oder die Projektleiter. In den wöchentlich stattfindenden Teammeetings werden wir außerdem über die anstehenden und laufenden Projekte informiert. Die nächsten Teamevents werden hier ebenfalls besprochen! Für mich zeichnet sich die Arbeit bei WEBneo durch die Kombination aus ganz unterschiedlichen Projekten, den abwechslungsreichen Aufgaben und einem tollen Team aus!

LISA BEIM SOMMER-TEAMEVENT – BEEEEEAAACHEN

Teamevent Vollyball_2018
arrow pfeil nach unten

OLIVIA MAY

AUS EINS MACH ZWEI: MEIN DUALES STUDIUM BEI WEBNEO

Nachdem ich auf meiner einjährigen Reise durch die Ferne meine Sinne schweifen lassen konnte, wartete zurück in Deutschland ein BWL Studium auf mich – ja, BWL – und ich durfte recht schnell feststellen, dass ein reines Studium eher nicht so mein Ding war. Aufgrund meiner vielen Praktikas und meiner Tätigkeit als Werkstudent im Bereich Marketing, empfand ich die Vorstellung dual zu studieren als sehr passend für mich. Aktiv werden und in der Praxis das theoretisch Gelernte anwenden – klingt doch super. Also gesagt, getan.

AB INS AGENTURLEBEN

Mit der WEBneo GmbH fand ich eine Agentur, welche meinen Vorstellungen und Wünschen als Praxispartner zum Duales Studium entsprach und ergänzend dazu die iba Leipzig mit dem passenden Studiengang „Marketingkommunikation/ PR“. Das Vorstellungsgespräch mit Martin lief super locker ab, neben den „geschäftlichen“ Sachen kamen wir schnell auf das Thema Sport zu sprechen und nach zwei Tagen Probearbeit stand für uns beide fest, dass wir Lust haben die kommenden drei Jahre zusammenzuarbeiten. Also setzte ich am 1.10.2017 meinen Schritt ins Agenturleben und fuhr nun zweigleisig. Nach kurzer Einarbeitung bekam ich auch schon meine Projekte und somit die Verantwortung. Mein erster Gedanke: „Seid ihr verrückt?“ –ich war aufgeregt und glücklich zugleich und hatte bei allen Aufgaben stets das Team hinter mir, was mir mit Rat und Tat bei Fragen zur Seite gestanden hat. Auch ich hatte nie das Gefühl „nur“ der Duale Student zu sein, sondern wurde super herzlich bei den WEBneo`s aufgenommen. Kaffee kocht sich hier jeder selber ?

Mittlerweile bin ich ein  Jahr lang in der Agentur und betreue Projekte und Kunden, erstelle Angebote und Marktanalysen und kümmere mich um marketingtechnische Themen. Auch wenn beim Dualen Studium nicht immer alles ganz einfach unter einen Hut zu bekommen ist, bin ich froh mich für diesen Weg entschieden zu haben. Durch die wöchentliche Teilung: zwei Tage Uni, drei Tage Arbeit, bleibt es spannend und theoretische Themen können praktisch angewandt werden. Ich bin gespannt auf die kommenden zwei Jahre und freue mich auf neue Herausforderungen. Gemeinsam mit dem Team habe ich hier eine wirklich schöne und lehrreiche Zeit.

OLIVIA BEIM GEMEINSAMEN PUBLIC VIEWING AUF DER DACHTERRASSE:

WEBneo Team Event Public Viewing 2018
arrow pfeil nach unten

ANNE HAUSDORF

„DIE WOLLTEN MICH UNBEDINGT BEHALTEN“ – ANNE IST NUN KEINE PRAKTIKANTIN MEHR

Nach meinem BWL-Studium habe ich mich breitgefächert in der Marketingwelt umgeschaut – doch das Interesse am Onlinemarketing begleitete mich stets. Daher war die Lösung – ich muss mir das anschauen und testen! Theoretisch habe ich dazu einiges im Studium gehört, aber das bringt bekanntlich wenig, wenn man es nicht anwendet.

…und weiter geht’s…

WEBneo hat mich dafür mit offenen Armen empfangen und mir Einblicke in alle Facetten des Online-Marketings gegeben. Ich habe mich dabei eigentlich nie wie ein schnöder Praktikant gefühlt, an den nur monotone und undankbare Arbeit abgewälzt wird. Klar gibt es immer Themen, die man lieber macht oder andersrum. Doch ich habe immer wieder anspruchsvolle Aufgaben erhalten, in denen auch Verantwortung dahintersteckt. So habe ich bereits im Praktikum über Online-Marketing-Themen hinaus, die WEBneo Stammtische unterstützt oder auch Vertriebsanfragen (Analyse & Angebotserstellung) bearbeitet.

Und somit ging es auch gleich nahtlos für mich weiter: Nach drei Monaten Praktikum waren das Team und ich davon überzeugt ich sollte unbedingt bleiben und weiterhin Themen rund für das Onlinemarketing, dem Eventmarketing und dem WEBneo Marketing & Vertrieb übernehmen. Das Praktikum hat sich somit mehr als gelohnt, tagtäglich erwarten mich hier neue spannende Themen und Aufgaben. Zusammen mit dem gesamten Team macht das hier eine Menge Spaß!

FÜR ANNE #LÄUFTS BEI DER REWE TEAM-CHALLENGE

WEBneo-TeamChallenge-2018
arrow pfeil nach unten

MAXIMILIAN MÜLLER

VOM PRAKTIKANTEN ZUM ONLINE MARKETING TRAINEE

Im fünften Semester meines Marketingstudiums bot sich mir die Möglichkeit, gelerntes Wissen in einem Praktikum auf echte Aufgaben anzuwenden. Die Internetagentur WEBneo aus Dresden, die ich über MeinPraktikum.de entdeckt hatte, überzeugte mich sofort durch die Vielfalt der Kunden sowie spannende Aufgabenfelder.

Nach erfolgreicher Bewerbung durfte ich die Bereiche Suchmaschinenmarketing und Online Redaktion in einem viermonatigen Praktikum ausführlich kennenlernen. Dabei wurde ich von Anfang an in verschiedenste  Projekte eingebunden. Der Fokus meiner Arbeit lag insgesamt auf der Erstellung von (SEO-)Texten und Blogbeiträgen, aber auch andere Aufgaben, wie die Erstellung von Analysen sowie die Durchführung von weiteren SEO und SEA-Maßnahmen kamen nicht zu kurz. Die Teilnahme an Team- und Kundenmeetings sowie der Online Marketing Tool-Time, einer internen Weiterbildungsveranstaltung für Praktikanten, sorgten für einen hohen Wissenszuwachs und interessante Einblicke in die angrenzenden Tätigkeitsbereiche Entwicklung, Webdesign und Projektmanagement.

Das erfahrungsreiche Praktikum endete  für mich mit einem Job-Angebot als Online-Marketing-Spezialist, welches ich natürlich gern angenommen habe. Weiterhin erhielt ich die Chance, meine Bachelorarbeit bei WEBneo zu schreiben. Leider musste ich dies aufgrund der räumlichen Distanz zum Studienort und mehreren Pflichtveranstaltungen ablehnen. Nichtsdestotrotz konnte ich dann ein Jahr nach meinem Praktikum und mit erfolgreichem Studienabschluss bei WEBneo anfangen. Dank des netten Teams und den mir bereits bekannten Kunden und Aufgaben verlief der Start ins Arbeitsleben selbstverständlich sehr gut.

AGENTUR-WEIHNACHTSWICHTELN MIT MAX:

WEBneo Weihnachtswichteln
arrow pfeil nach unten

DANILO DIENER

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BACHELORANDEN

„Guten Tag mein Name ist Danilo und ich kann nichts“, das waren meine Worte während der ersten Kennenlernen-Runde, auf die Bitte hin, mich mit meinen bisherigen Erfahrungen vorzustellen. Im Nachhinein betrachtet war das unter Umständen etwas unglücklich formuliert, es entsprach jedoch der Wirklichkeit. Ich hatte bisher einen Kurs an der Uni belegen und mich etwas privat in das Thema einlesen können, jedoch konnte ich noch keinen Einblick in das praktische Online Marketing bekommen. Für das WEBneo-Team war das kein Problem. Ganz nach dem Motto: Was nicht ist, kann ja noch werden, wurde ich von Anfang an mit in das Tagesgeschäft eingebunden. Vom üblichen Content Marketing über eigene Keyword Analysen und Fachbeiträgen auf dem WEBneo-Blog bis hin zu meinem eigenen Projekt im Zuge der Bachelorarbeit. Die Lernkurve war steil, aber durch die Unterstützung vom sehr netten Team waren die Aufgaben definitiv meisterbar.

DANILO IN ACTION BEIM LASERTAG SPIELEN:

Teamevent Lasertag
arrow pfeil nach unten

CHRISTIANE JUNGERMANN

„…IRGENDWAS MIT MARKETING…“

Wohin die Reise gehen sollte, war mir Anfang 2014 noch nicht ganz klar. Ich wusste nur, ich möchte in meinem zukünftigen Beruf irgendwas mit Marketing machen. Durch meine Masteranten-Stelle bei WEBneo ab März 2014 bekam ich erste Praxiseinblicke in das Online Marketing und fand schnell großen Gefallen daran. Von Beginn an fühlte ich mich toll in das junge Team und die Projekte aus sämtlichen Wirtschaftszweigen integriert. Schon nach wenigen Wochen bekam ich verantwortungsvolle Aufgaben und konnte reichlich Erfahrung im Online Marketing, insbesondere in Sachen SEO sammeln.

Im September 2014 startete ich als Junior Online Marketing Manager bei WEBneo ins Berufsleben. Kurz darauf wurde mir die Stelle als Shopmanager von BodyBrands4you, einem Online Fitness Shop und Partner von WEBneo angeboten. Seitdem bin ich hier für die Bereiche Marketing- und Produktmanagement verantwortlich. Besonders spannend finde ich die Dynamik und die vielen kleinen und großen Herausforderungen bei der Arbeit in einem Online Shop.

CHRISTIANE & MODERNE KUNST

arrow pfeil nach unten

SONJA

MEIN PRAKTIKUM BEI WEBNEO: DIE SONJA AUS ULM

In den letzten Monaten hatte ich die großartige Möglichkeit vieles zu lernen und einen Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten. Gleich am ersten Tag hatte ich ein Gespräch mit einem der Projektleiter, um herauszufinden, welche Aufgaben ich gerne übernehmen möchte. Auch wurde ich bei jeder neuen Aufgabe gefragt, ob ich dafür Zeit habe und ob ich mir die Problematik zutraue.
Besonders positiv war, dass sich jeder vom Team für meine Fragen Zeit genommen hat, egal ob ich eine kurze SEO-Frage hatte oder eine größere Herausforderung beim Programmieren anstand.

Leider musste ich feststellen, dass die Webentwicklung für mich persönlich nicht das Gebiet ist in welchem ich später arbeiten möchte. Das Team bei WEBneo hat mich sehr freundlich aufgenommen und bei gemeinsamen Teamevents wie z. B. dem Weihnachtsmarktbesuch oder dem Filmabend hatte ich die Gelegenheit alle besser kennen zu lernen.

SONJA BEIM WEBNEO WEHNACHTSMARKT-BESUCH

WEBneo Teamevent - Weihnachtsmarkt 2016
arrow pfeil nach unten

DU MÖCHTEST UNS PERSÖNLICH KENNENLERNEN?

Unser Agentur-Team sucht regelmäßig nach Verstärkung am Standort Dresden und möchte auch dir gern eine Chance bieten. Hier findest du einige Einblicke in den Arbeitsalltag und in die Erlebnisse unserer Praktikanten, Bacheloranden & Masteranden. Weitere Blicke hinter unsere Kulissen unserer Agentur findest du hier: WEBneo auf Facebook