Der Shopware Community Day 2017

Shopware Community Day 2017

Trommelwirbel zur Eröffnung des Shopware Community Days 2017

Mit dem Motto "Hello Human" öffnete der 7. Shopware Community Day am 09. Juni pünktlich seine Pforten in Ahaus.

Im Mittelpunkt dieses Events sollte laut Shopware der Mensch und das "Zeitalter des Konsumenten" stehen. So erwartete uns ein Tag randvoll gefüllt mit interessanten Fachvorträgen und tollen Gesprächen mit anderen Shopware Partnern und Shop-Betreibern.

Außerdem präsentierte Shopware die mit Spannung erwarteten neuen Features des Shopware 5.3 Updates, dass im September `17 live gehen soll.

Erfahren Sie hier alle Fakten rund um das wichtigste Event von einem der führenden deutschen Webshop-Hersteller.

Das wird Shopware 5.3 bringen

Shopware Community Day 2017

Wie immer ein Highlight: Die Keynote von Stefan Hamann

„Kundenzentriertes Denken und Handeln muss der elementare Bestandteil jedes unternehmerischen Prozesses werden“. Mit diesen Worten eröffnete Stefan Hamann, Shopware Mitbegründer und Vorstand, den diesjährigen SCD.

Traditionell bildet die Keynote nicht nur den Startschuss des Community Days, sondern gibt auch die wichtigsten Informationen zu anstehenden Neuerungen im Shopware-Space preis.

Dabei ließ sich Stefan Hamann dieses Jahr unter anderem von der Fashion Bloggerin (und Instagram Sternchen) Luana Silva begleiten, die ihre ganz eigene Perspektive auf Menschen und deren Bedürfnisse erläuterte.

Was verriet uns Stefan Hamann nun in seiner Keynote über Shopware 5.3?

Das neue Feature "Customer Streams" soll die bereits bekannten und in Shopware 5.2 eingeführten Product Streams mit den Shopware-Kundengruppen vereinen. Dadurch können Inhalte wie Artikel, Bilder & Banner aber auch Aktionen & Rabatte gezielt nur für bestimmte Kundengruppe im Shop angezeigt werden.

So können Shop-Betreiber zum Beispiel eine Sonderaktion zum Abverkauf von Bademode speziell für weibliche Shop-Besucher anlegen. Männlichen Usern würden dagegen die Aktionsdetails zu Grills & Zubehör angezeigt werden. Die so erstellten individuelle LandingPages können dank statischer URLs zusätzlich per Newsletter, Facebook, Google AdWords & Co. promotet werden.

Shopware 5.3

Die Funktionsweise der neuen Customer Streams einfach erklärt

Auch die Einkaufswelten, sicherlich eines der beliebtesten Features des Shopware-Systems, erhalten mit dem Update auf 5.3 zusätzliche Funktionen. So können erstmalig Vorlagen für Einkaufswelten erstellt & abgespeichert werden. Das erleichtert nicht nur uns als Shopware Agentur die tägliche Arbeit bei Änderungen an Einkaufswelten. Denn so können diese LandingPages mit wenigen Mausklicks kopiert und an anderer Stelle (z.B. nach einem Relaunch) erneut eingefügt werden.

Selbstverständlich ergeben sich hier auch neue Dienstleistungsfelder für unsere Kollegen, die zukünftig themenspezifische Einkaufswelten-Vorlagen für Shop-Betreiber anbieten können. Aber natürlich liefert auch Shopware seinen Usern bereits ein erstes Set an Vorlagen für ein möglichst emotionales Einkaufserlebnis.

Shopware 5.3

Einkaufswelten zukünftig noch leichter erstellen & kopieren mit Shopware 5.3

Auch Pickware, dass ebenfalls mit dem Update 5.2 seinen Einzug in Shopware fand, erlebt mit 5.3 eine kleine Revolution. Historische Verkaufsdaten werden erstmals "intelligent" ausgewertet, um Mindestbestände vorzuschlagen. Zusätzlich können Pickware-User erstmals die weit verbreitete chaotische Lagerhaltung verwenden und ein Click-&-Collect-Feature ermöglicht es, Onlinebestellungen für Kunden im Laden abzuwickeln.

Darüber hinaus werden wir uns mit Shopware 5.3 auf eine ganze Reihe kleinerer Verbesserung freuen dürfen. So sollen die beliebten Filter und Sortierungen erstmals komplett individualisierbar sein, ebenso wie der direkte Kauf aus dem Artikel-Listing heraus. Und last but not least dürfen wir uns auf zusätzliche Features für die Shopware SEO freuen!

Der erste Release Candidate für Shopware 5.3 soll in Kürze freigeschalten werden. Zu einem Update des eigenen Produktivsystems raten wir aber erst, wenn ein stabil lauffähiges Update vorliegt.

Shopware gab hierfür als Zeitraum den September 2017 an.

Neben dem neuesten Shopware Update stand auch das Thema Shopware Enterprise auf der Agenda des SCD. Mit der „B2B Suite“ präsentierte der Shop-Hersteller ein Framework für seine größte Shopware-Lizenz, das alle wichtigen Funktionen für den Handel zwischen Unternehmen beinhaltet.

Die Suite ergänzt als sogenannter Accelerator das Shopware Enterprise Universum um eine leistungsfähige Lösung für den B2B E-Commerce.

Shopware 5.3

Der B2B Accelerator wird leider nur für Shopware Enterprise verfügbar sein

Übrigens plant Shopware mit dem nächsten Update von Shopware 5 auf die Version 5.4 auch grundlegende Änderungen im Shop-Backend. Dieses soll komplett neu gestaltet werden, um gerade für Shopware-Neulinge intuitiver bedienbar und leichter erlernbar zu sein. Außerdem soll das Backend erstmals responsive gestaltet sein! Wir dürfen also gespannt bleiben, was das Shopware-Team zukünftig für seine Kunden entwickeln wird.

Den aktuellen Entwicklungsstand finden Sie hier: Zur Shopware Roadmap

 

Shopware Community Day 2017

Viel Neues auch bei den über 40 Ausstellern wie hier am PayPal Stand

Shopware Community Day 2017

Technisch wurde es in den über 20 Vorträgen der "Techi Sessions"

Shopware Community Day 2017

Fashion Bloggerin Luana Silva mit ihrer Sicht auf Zielgruppen und deren Bedürfnissen

Tolle Speaker mit spannenden Fachvorträgen

Der Journalist und User Experience-Experte Frank Puscher gab den Zuhörern anschaulich ein Gefühl dafür, welche Prozesse im Gehirn bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen. Der buddhistische Mönch & Unternehmenscoach Gelong Thubten, vermittelte einfühlsam den Wert von Meditation und Achtsamkeit in internationalen Unternehmen auch ohne eine religösen Zusammenhang.

Und auch der "Pickpocket Artist" (ein Taschendieb & Entertainer) Christian Lindemann überzeugte das Publikum mit seinem Vortrag der etwas anderen Art über die Generierung von Aufmerksamkeit.

 
 

Mit einer gemeinsamen Drumstick Session begann dieser Shopware Community Day:

Party and more

Shopware Community Day 2017

Im Gespräch mit Sebastian Nestler von seiffen.com

Shopware Community Day 2017

Auf Tuchfühlung mit dem Shopware Vorstand Stefan Hamann

Und wer nach all den Vorträgen und Speakern Lust auf Feiern in geselliger Runde hatte, kam natürlich auch dieses Jahr wieder auf seine Kosten!

Auf der Shopware-Beachparty zeigte das Team aus Schöppingen eindrucksvoll, dass es nicht nur gute Produkte Entwickeln sondern auch ordentlich Spaß haben kann. Shop-Entwickler & -Betreiber ließen den Tag bei strahlendem Sonnenschein und heißen Beats in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Wir freuen uns bereits auf den SCD 2017 und könne dieses Event für alle Shop-Betreiber nur empfehlen!

Die Fakten des Shopware Community Days 2017

  • Wann: Freitag 6.06.2017
  • Wo: Ahaus, Tobit Software Campus
  • Was: Community Treffen, Shopware Kongress und Party
  • Über 40 Aussteller, 50 Fachvorträge und 1.600 Händler

Shopware Community Day 2017

 

Über den Autor: 

Martin Ritter ist Geschäftsführer der WEBneo Internetagentur für Online Marketing in Dresden. Er beschäftigt sich seit über 9 Jahren mit der Entwicklung kreativer Konzepte für Webshops und Marketing Maßnahmen, vorranging im B2B Bereich. Zu seinen Referenzen zählen zahlreiche erfolgreiche E-Commerce Projekte für mittelständische Unternehmen und Konzerne.

Kommentare

5 − 1 =