Shopware live erleben in Leipzig

Erfahren Sie bei der kostenfreien Shopware User Group in Leipzig aktuelle News direkt vom Shopware-Team. Experten geben Ihnen in geselliger Runde Tipps & Tricks für Ihren Shopware-Webshop aus ersten Hand!

Shopware User Group Leipzig

Die Offizielle Shopware User Group in Leipzig

Willkommen zur offiziellen Shopware User Group in Leipzig, natürlich von und mit Shopware!

Als Veranstalter und Shopware-Partner freuen wir uns über Ihr Interesse an diesem Event.

Außerdem danken wir den Kollegen vom Händlerbund für ihr Engagement, ohne das dieser Stammtisch nicht möglich wäre!

Für wen ist dieser Shopware Stammtisch?

Wir sehen uns im Imperii Quelle: http://imperii.de/

Wir sehen uns im Imperii Quelle: http://imperii.de/


User Groups werden in verschiedenen deutschen Städten von Shopware-Partnern für Kunden & Anwender von

Webshops veranstaltet. Sie verwenden Shopware bereits oder überlegen noch, ob Shopware die optimale Software für Ihr Projekt ist? Dann kommen Sie gern vorbei und tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus!

Was erwartet Sie?

In geselliger Runde haben Sie die Gelegenheit, sich mit anderen Shopware-Nutzern und Partnern auszutauschen. In der Regel wird auch ein Vertrehter des Shopware-Teams mit vor Ort sein, um News rund um Shopware vorzustellen und natürlich Ihre Fragen zu beantworten.

Wann und Wo?

Die Shopware-User Group Leipzig findet 3 Mal im Jahr statt im:

 

Imperii
Brühl 72
04109 Leipzig

Sie wollen keinen Stammtisch mehr verpassen? Dann schreiben Sie uns einfach, und wir nehmen Sie gern in unserem Event-Newsletter-Verteiler auf.

Die Anmeldung

Jedes Event ist aus Kapazitätsründen auf maximal 30 Plätze begrenzt. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung ausschließlich die Event-Seite von Shopware.

https://de.shopware.com/shopware-user-groups/

 

Nur so ist garantiert, dass wir Ihnen auch wirklich einen Platz reservieren können!

Das User Group Archiv

Sie haben eine Shopware User Group versäumt? Kein Problem mit unseren Recaps zu den zurückliegenden Events in Leipzig:

1. Shopware User Group

2. Shopware User Group

3. Shopware User Group

4. Shopware User Group

1. Shopware User Group Leipzig

Am 16.08.2016, 18:00 Uhr, war es endlich soweit: Die Shopware User Group öffnete ihre Tore zum ersten mal in Leipzig. Das Restaurant Imperii bot uns einen gemütlichen Rahmen für dieses erste Treffen von Shopware-Anwendern & Partnern in einer der schönsten Städte Sachsens. Dank der gemeinsamen Promotion mit dem Händlerbund hatten etwa ein knappes Dutzend Interessenten den Weg in die Leipziger Innenstadt gefunden.

 

Auf der Agenda stand für diese erste User Group das Thema "Shopware SEO". Da auch der schönste Webshop auf eine gut funktionierendes Online-Marketing angewiesen ist, gingen wir in diesem Impulsvortrag auf die Stärken & Schwächen der SEO mit Shopware 5 ein. Im Mittelpunkt standen dabei vor allem die technischen Stellschrauben, die oft genug über Erfolg oder Misserfolg der eigenen SEO-Strategie entscheiden können.

 

Der Vortrag steht Ihnen hier kostenfrei zum Download zur Verfügung: SEO für Shopware

 

Anschließend ließen wir den Abend bei Leckerem aus der Imperii Küche ausklingen und nutzten die Gelegenheit, um unsere Ideen & Verbesserungsvorschläge zu Shopware persönlich mit dem Shopware-Team zu diskutieren.

 

Wir sind schon gespannt auf die 2. User Group Leipzig, die noch pünktlich vor Weihnachten stattfinden wird und hoffe auf Ihre rege Teilnahme!

 

2. Shopware User Group Leipzig

Am 29. November 2016 durften wir uns als Shopware-User & -Partner zum zweiten mal im Restaurant Imperii in der schönen Leipziger Innenstadt treffen. Im Mittelpunkt der Shopware User Group stand dieses Mal, neben News rund um Shopware, die Auswahl und Anbindung einer geeignetes Warenwirtschaft (WaWi) bzw. eines ERP-Systems an Shopware.

 

In seinem Vortrag ging Viosys-Vorstandsvorsitzender Michael Voigt ausführlich auf die Herausforderungen und Hürden bei der Verbindung eines Shopware-Shops an eine Warenwirtschaft ein. Natürlich galt unser Interesse dabei vor allem den ersten Erfahrungen mit Pickware, als der offiziellen Shopware-Warenwirtschaft.

 

Der Vorteile dieser WaWi liegt in der ab Shopware 5.2 bereits vorinstallierten Schnittstelle zum Shop-Backend. Dadurch sind die sonst typischen Herausforderungen bei der Anbindung einer Wawi bereits gelöst. Auch der für den Shop-Betreiber wesentliche Versand-Workflow (Pick `n Pack) kann in Pickware bereits überzeugen. Allerdings werden große Webshop-Funktionen vermisst, wie sie bereits aus bekannten ERP-Systemen wir SAP & Co. bekannt sind.

 

Das zweite Highlight des Abends war Andre Vennemann, der als Vertreter des Shopware-Teams den Weg von Schöppingen nach Leipzig auf sich genommen hatte. Er nahm uns auf eine kleine Exkursion mit durch die kommende Featurelist von Shopware 5. Laut Andre spielt für Shopware unter anderem der Themenkomplex Business to Business (B2B) eine zentrale Rolle. So wird in Schöppingen ebenso über die Einführung einer Budgetverwaltung nachgedacht wie über die Implementierung weiterer wichtiger Features für das Online-Geschäft mit Firmenkunden. Dazu wurde in der Shopware-Zentrale extra ein "B2B Thintank" geschaffen, um kurzfristig zahlreiche neue Ideen zu entwickeln. Wir dürfen also gespannt bleiben!

 

Den Abschluss des Abends bildete, begleitet von den Köstlichkeiten aus der Imperii Küche, der Kurzvortrag vom Händlerbund zu aktuellen juristischen Herausforderungen des Weihnachtsgeschäftes. Dabei kamen Themen zur Sprache wie:

 

  • Abmahnfalle: Wenn die Angabe zur Schlichtungsstelle gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 im Impressum fehlt!
  • Vorsicht beim Weihnachts-Newsletterversand: Ohne ausdrückliche Einwilligung keine Versand-Erlaubnis!
  • Angaben zu Lieferzeiten über die Feiertage: Bitte anpassen an die tatsächlichen Öffnungszeiten & Schließzeiten bei Logistikern beachten!

Alle Tipps & Tricks zur optimalen Vorbereitung auf das Jahresendgeschäft sind in der kostenfreien Broschüre des Händlerbundes zu finden:

Weihnachtsguide des Händlerbunds

 

Selbstverständlich ließen wir den Shopware Stammtisch gemütlich bei Gesprächen rund um den E-Commerce ausklingen und wir freuen uns heute bereits auf die nächste Shopware User Group im Frühjahr 2017!

3. Shopware User Group Leipzig

Am 20. April begrüßten wir die Shopware Anwender & Partner zur mittlerweile 3. Shopware User Group in Leipzig. Wir, das waren wieder die Kollegen vom Händlerbund & WEBneo sowie Philipp Wilger und Stefan Wirtz aus dem Shopware Support-Team. Stefan war zum ersten Mal bei einer User Group dabei, hat seine Sache aber bereits super gemacht!

 

Passend zur ersten Stammtisch im neuen Jahr standen Rück- & Ausblicke im Mittelpunkt dieser User Group. Im ersten Vortrag nahm dazu Robert Nowak, Online Marketing Spezialist von WEBneo, die Trends von Google, Facebook & Co. unter die Lupe.

 

Erst im Herbst letzten Jahres waren die Auswirkungen des Google Penguin 4.0 dafür verantwortlich, dass bei einigen Shop-Betreiber Bestürzung herrschte während bei anderen die Sektkorken knallten. Aber bereits im vergangenen März folgte das nächste große Google Update "Fred" mit ähnlichen Auswirkungen auf die Sichtbarkeit des eigenen Webshops.

 

Doch Google beschenkte uns auch in den letzten Monaten mit einigen spannenden Features, wie den neuen Extended Text Ads (ETA). Dank dieser Änderungen haben AdWords Kunden nun die Möglichkeit, ihre Textanzeigen mit der doppelten Menge an Zeichen zu versehen. Dadurch können Shop-Betreiber ihre Werbebotschaften natürlich noch pägnanter in den Ergebnislisten von Google präsentieren.

 

Aber Robert beleuchtete in seinem Vortrag auch die Chancen des sogenannten "Influencer Marketings". Dabei werden gezielt Meinungsbildner in sozialen Netzwerken (Faceboook, Instagram, YouTube etc.) angesprochen und als Markenbotschafter für die eigene Sache angeworben. Durch geschicktes Product Placement können anschließend Käufer für die eigenen Produkte geworben werden, ohne dass der Konsument dies vordergründig als Werbung wahrnimmt.

 

Der komplette Vortrag von Robert Nowak steht hier für euch kostenfrei zur Verfügung: Online Marketing Rückblick & Ausblick 

 

Yvonne Bachmann vom Händlerbund wies allerdings im Anschluss auf die rechtliche Grauzone des Influencer Marketings hin. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Art der versteckten Produktplatzierung, auch wenn der Gesetzgeber sich bisher noch nicht zu dieser Form des Marketings geäußert hat.

 

Außerdem machte Yvonne die Shop-Betreiber und insbesondere die Amazon-Händler auf die geänderten Rückgabe Richtlinien des Marktplatzes aufmerksam. Bereits seit März gelten die neuen Regelungen für die meisten Marketplace-Teilnehmer, die kein FBA (Fulfillment by Amazon) verwenden.

 

Und last but not least gab uns auch Philipp von Shopware einige Einblicke in Themen, die das Team aus Schöppingen aktuell bewegt. Natürlich stehen hier die Vorbereitungen des Shopware Community Days im Mittelpunkt und die Shopware-Updates, die traditionell zum großen Treffen der Shopware-User bekannt gegeben werden.

 

Aber Philipp kam nicht alleine, sondern in Begleitung des Shopware-Maskottchens "Cody Blue". Der kleine blaue Elefant durfte sich nach einem kurzen Quiz mit auf den Weg zu seinen neuen Besitzern, dem Team von wodewa.de, machen.

 

Bei einigen Bierchen und Leckereien aus der Küche des Imperii ging auch diese 3. Shopware User Group zu Ende. Wir danken euch für eure Teilnahme und freuen uns auf den 4. Stammtisch, den wir nach dem Shopware Community Days veranstalten werden!

4. Shopware User Group Leipzig

"Hello Human" - unter diesem Motto stand bereits der letzte Community Day, die jährliche Hausmesse von Shopware in Ahaus. Und auch die 4. Shopware User Group in Leipzig befasste sich intensiv mit diesem Motto. Am 08.08. trafen wir uns dazu wie immer in der Leipziger Innenstadt, und Philipp Wilger aus dem Shopware Team präsentierte uns Shopware 5.3, die neueste Version des Shop-Systems, dass erstmals auf dem Shopware Community Day im Juni vorgestellt worden war.

 

Im Mittelpunkt von Philipps Präsentation standen dabei die zahlreichen neuen Features, die Shopware 5.3. in seinem Paket mitliefert. Neben den neuen Zusatzfunktionen in Shopware 5.3, von denen wir bereits im Vorfeld berichtet hatten, lag der Fokus dabei aber auch auf den zahlreichen kleineren Anpassungen, die Shop-Betreibern & Kunden das Leben erleichtern soll:

 

Neue Capture Funktion: In Shopware können individuelle Sicherheitscodes generiert werden, die User vor dem Absenden eines Kontaktformulars eingeben müssen. Dadurch und durch die Integration sogenannter "Honeypots" soll künftig das SPAM Aufkommen über Kontaktformulare deutlich reduziert werden.

 

Media Manager: Im Media Manager (Bilderverwaltung in Shopware) können ab Version 5.3 auch bestehende Artikelbilder einfach durch aktuellere Bilder ausgetauscht & ersetzt werden. Shopware aktualisiert die Bilder anschließend an allen relevanten Stellen im Shop, skaliert dabei die Fotos selbstständig und optimiert die Bildgröße (& -schwere).

 

Filter & Sortierung: Wie bereits bekannt war, enthält das Shopware Update auch eine deutliche verbesserte Darstellung von Filtern in der Artikelliste. Erstmals können diese auch direkt per AJAX nachgeladen werden. Das bedeutet, dass sich die Artikelliste unmittelbar nach der Auswahl eines Filters, aktualisiert und nur noch die passenden Artikel anzeigt. Bisher war dazu ein zusätzlicher Knopfdruck auf den Button "Produkte anzeigen" notwendig (ist optional ebenfalls noch möglich).

 

Warenkorb-Buttons: In der neuesten Shopware-Version können Shop-Besucher von jeder beliebigen Stelle aus Artikel direkt in den Warenkorb legen. Am interessantesten ist hierbei sicherlich die Integration des Warenkorb-Buttons in die Artikelliste.

 

Produkt Streams & Personalisierung: Die aus Shopware 5.2 bereits bekannten Product Streams können mittels eines "Super Cookies" automatisch auf bestimmte Kundengruppen angepasst werden. So ändern Einkaufswelten ihre Promotionbanner, wenn der Shop einen männlichen oder weiblichen Besucher erkennt. Bekannt ist diese Technologie bereits vom Marktplatz Amazon.

 

Philipp wies auch darauf hin, dass viele dieser Änderungen auf Wünschen basieren, die Shopware mittels seines Issue Trackers unmittelbar aus der Community erhielt. Bitte nutzt diese Plattform, um auch eure Änderungswünsche und Anregungen zu melden, die sich in der anschließenden Gesprächsrunde ergaben!

 

Shopware 5.3 steht ab sofort zum Download bereit, und wir unterstützen euch gern beim Update eures Shops!

Zu Shopware 5.3

 

Und wie immer ließen wir nach Philipps Vortrag den Abend bei Köstlichkeiten aus der Imperii Küche und spannenden Gesprächen über Shopware und eure Shops gemütlich ausklingen. Wir danken euch für eure Teilnahme und freuen uns auf die 5. Shopware User Group im Herbst!

 

Sie haben Fragen zur Shopware User Group?

Kontakt

Unser Kontaktformular

*Bitte füllen Sie die Pflichfelder aus!

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Telefonnummer*

Domain/URL Ihres Projektes

Ihre Nachricht

captcha