WEBneo auf der Internetworld 2018 in München

Über 17.200 Besucher, mehr als 420 Aussteller und weit über 200 Sessions mit mehr als 250 Speakern – Das sind Zahlen, die für sich sprechen, denn das war die Internet World Expo 2018 und laut Veranstalter auch ein neues Rekordjahr. Mittendrin befand sich der Shopware Stand, der auch in diesem Jahr nicht zu übersehen war: Es folgt unser persönlicher Recap zur diesjährigen Internetworld 6.-7. März 2018 in München.

CO-EXHIBITOR bei Shopware

Der gigantisch große Bildschirm, die einladende Getränkebar und die gemütlichen Gesprächsecken zogen die Besucher auf die leuchtend blauweiße Plattform zum Shopware Team und den vielen Partner Countern.

WEBneo durfte hier nun bereits zum zweiten Mal in Folge sich einreihen und hatte seinen eigenen kleinen Counter. Als Shopware Partner freuten wir uns über dieses Privileg sehr und konnten in einer kompetenten Zusammenarbeit mit dem Team zwei erfolgreiche Messetage verzeichnen.

  

Bereits einen Tag vor offiziellem Messebeginn traten wir unsere Fahrt in Richtung Süden an. Frisch und munter konnten wir dann in den ersten Messetag starten. Nach einem kurzen Beschnuppern des gesamten Teams und den anderen Partner-Ausstellern, richteten wir unseren WEBneo Counter ein und die ersten Besucher und Gespräche ließen nicht lange auf sich warten.

  

Durch die vielen spannenden Gesprächen, die Beratung zu Shopprojekten und Fragen zur Shopware SEO, verging die Zeit wie im Fluge. Als kleine Stärkung für Zwischendurch versorgte uns das Team von Shopware mit Kaffee, Kaltgetränken und leckeren Wraps - ein ausgezeichneter Service!

  

Neuigkeiten von Shopware

Pünktlich zur Internetworld gab Shopware auch einige neue Änderungen bekannt, die für Gesprächsstoff bei den Gästen sorgten. Auch wir ließen uns zu den aktuellen Shopware News aus erster Hand vom Team briefen:

  

Shopware 5.4 - Was bietet die neue Version?

Seit Ende Februar steht das neue Shopupdate zum freien Download zur Verfügung. Doch was ist neu ab Shopware 5.4? Das sind zum Einen ein neuer Varianten-Filter, mit dem Artikel nun auch nach Varianten gefiltert und ausgegeben werden können. Auch ein passendes Produktbild für die jeweilige Variante kann dem Endkunden angezeigt werden. Weiterhin wurde der Varianten-Abverkauf eingeführt, eine Funktion die im Backend ganz einfach aktiviert werden kann und dem Endkunden die verfügbaren Varianten angezeigt werden. Das Shopupdate bietet weiterhin die Möglichkeit einer neuen Varianten-Bildzuordnung. Dadurch ist es möglich, mehrere Bilder einer Variante zuzuordnen.

Neben den Varianten-Features gibt es auch für Shopentwickler, die vor allem für uns als Agentur wichtig sind, neue Funktionen im Shopware. Das integrierte Blue Green Deployment erleichtert das Einspielen von Updates künftig über Cluster Systeme. Weitere Features sind hier der neue Composer und eine flexible Theme-Basis. Details zu den Shopware Neuheiten könnt ihr hier ausführlich nachlesen.

Shopware Zertifizierungen– Geht das nicht auch online?

Ja das geht – mit der Shopware Academy kann nun auch unser Team bequem aus dem Dresdner Büro oder aus dem Home-Office seine Shopware-Schulung und Prüfung absolvieren. Als Shopware Agentur sind wir bestrebt, dass unser Team regelmäßig Shopware Zertifizierungen erhält. Umso mehr erfreut es uns, dass alles nun ganz bequem ohne lange Anreise ins Shopware Hauptquartier in Schöppingen erfolgen kann. 

Beats, Beer & Currywurst – Aftershow Standparty

Tag 1, 18 Uhr: Nun wurde uns zum wohlverdienten Feierabendbier noch eine schmackhafte Currywurst gereicht: Die traditionelle Shopware-Aftershow Party lockte auch in diesem Jahr, nach offiziellem Ende des ersten Messetages, viele Tanzwütige und Durstige Gäste an. Auch viele andere erschöpfte Aussteller kamen vorbei, tankten wieder Kraft (und Bier) und feierten mit dem Shopware Team den ersten erfolgreichen Messetag.

  

Endspurt Messe - Unser Tag 2 auf der Internetworld 2018

Wieder fit und vielleicht nur teilweise ausgeschlafen, nahmen alle am nächsten Tag ab 9 Uhr ihre Plätze am Messestand ein. Etwas ruhiger, aber dennoch mit vielen interessanten Kundengesprächen verlief auch der zweite Messetag durchaus positiv.

Viel Zeit für Pausen blieb uns an beiden Tagen nicht und wir konnten nur kurz die Atmosphäre der gesamten Messe einfangen und andere Stände besuchen. Aber immerhin blieb uns kurz die Zeit, um auf ein kühles Getränk am Stand von Profihost Halt zu machen und unseren neuen Ansprechpartner gleich einmal persönlich kennenzulernen.

Neben Softwareanbietern, wie Shopware, gab es auch in diesem Jahr zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Payment, Logistik oder Online-Marketing. Bei Ausstellern aus der Logistikbranche ging es immer wieder um Themen zur CO2-neutralen Zustellung und wie Pakete noch schneller, einfacher und pünktlicher beim Kunden ankommen. Weiterhin gab es auf der Messe verschiedene Sonderflächen, wo sich viele Besucher tummelten und sich über Content-Marketing, Affiliate Marketing, Digitalisierung des Point of Sales oder auf der AmazonWorld informierten.

  

Beim Schlendern über die Messe konnten wir auch immer nur kurz die Ohren spitzen und bei den unzähligen Fachvorträgen lauschen. Doch wie wir von anderen Besuchern hörten, wurde es gerade bei Vorträgen, wie bei FDP-Politiker Christian Lindner oder dem Unternehmer Star Jochen Schweizer kuschelig und eng auf den Plätzen davor, aber wohl dennoch äußerst interessant.

Weitere Details und Impressionen von der Internetworld gibt es auch hier nachzulesen.

Über den Autor: 

Die Kundenberatung und Online-Redaktion übernimmt Anne Hausdorf seit 2017 bei WEBneo. Dabei ist sie vor allem für das Marketing der Agentur zuständig und sowohl intern, als auch extern Ansprechpartner für Mitarbeiter und Kunden. Sie unterstützt ebenso den Vertrieb und organisiert verschiedene Events und Stammtische der Agentur.