Unser Recap zur Internet World Messe 2017

WEBneo Counter auf dem Shopware Stand

Es gibt gute Gründe dafür, dass die Internet World Messe schon seit langem zum Pflichtprogramm der E-Commerce Szene gehört.

Schließlich treffen sich hier in den Hallen der Messe München Jahr für Jahr die Webshop-Betreiber, um über aktuelle Trends & Lösungen zu diskutieren. Flankiert wird die Messe dazu passend auch von einem exklusiven Kongress mit zahlreichen bekannten Referenten.

In diesem Jahr durften wir die Messe als Shopware Agentur gemeinsam mit den Shopware Kollegen aus Schöppingen erleben.

Das komplette Team des Shopware Standes

WEBneo und Shopware

Im Kundengespräch mit Toplac "professionelle Lösungen rund um Lack"

2017 war ein Rekordjahr für die Internet World Messe: 400 Aussteller aus Europa sowie 200 Fachvorträge von 250 Speakern sprechen Bände. Als ausstellender Partner direkt am Shopware-Stand bekamen wir vom Messe Trubel allerdings gar nicht soviel mit, da wir tatsächlich über 2 Tage hinweg rund um die Uhr spannende Kundengespräche führen durften.

Denn nach einer kurzen Begrüßung am ersten Tag ging es ab 09:00 Uhr bereits in die ersten Sessions zu Shopware Shop & der Pickware Warenwirtschaft. Als Shopware Partner lag unser Fokus hierbei natürlich in der Beratung zum Template Design sowie zur Entwicklung individueller Erweiterungen (Shopware Plugins) bis hin zur professionellen SEO für bereits vorhandene oder neu zu entwickelnde Webshops.

Unterbrochen wurden die Gespräche nur durch das Shopware Team, das sich mit viel Liebe auch um unser leibliches Wohl kümmerte, so dass wir immer einen frischen Kaffee und leckere Wraps zur Hand hatten.

Was gab es neues auf der Internet World 2017?

Am Stand vom Newsletter-Experten Cleverreach

Natürlich präsentierten sich neben Shopware auch alle weiteren Anbieter, die sich rund um den E-Commerce einen Namen gemacht haben. So stellte Cleverreach, unser Partner für professionelle Newsletter, seine Innovationen im Bereich der Newsletter-Automatisierung vor.

Mit Hilfe dieser Funktion können Händler nun vollständig automatische E-Mail Prozesse definieren, um ihren Kunden auf Basis des Kaufverhaltens passend abgestimmte E-Mail Kampagnen zu senden.

Um Automatisierung ging es unter anderem auch beim Hersteller Autostore. Dieser hat sich auf die Optimierung des Pick & Pack Prozesses spezialisiert. Also auf das Ein-& Auslagern sowie das Konfektionieren von Ware zum Versand.

Durch intelligente Fördertechnik können Kunden die Prozesse in ihren Lagern deutlich beschleunigen, was dem Kunden Zeit und dem Webshop-Betreiber letztlich Kosten spart.

Optimierung der Intralogistik durch Hightech Fördertechnik wie hier von Autostore

Auch Amazon Payment hat seine neue Bezahlösung "Amazon Pay" dem Publikum ausführlich präsentiert. Mit der bereits als Amazon Payment bekannten Lösung können sich Kunden innerhalb eines beliebigen Shops mit ihren Amazon Zugangsdaten anmelden. 

Anschließend werden die bei Amazon hinterlegten Kundendaten zur Registrierung in den anderen Shop exportiert, und die Zahlung wird über Amazon abgewickelt. Wenn der Shop-Kunde bei Amazon also PayPal als Standard Zahlungsart hinterlegt hat, dann wird die Bestellung auch automatisch per PayPal abgewickelt. 

Das beschleunigt nicht nur den Checkout-Prozess im eigenen Webshop erheblich sondern dient auch als vertrauensbildende Maßnahme, da Amazon ja "seinen guten Namen" für den eigenen Webshop hergibt.

 

Nach der Messe ist vor der Party

Erfahrene Messebesucher wissen, dass die spannendsten Gespräche oft erst abends auf einer der zahlreichen Standpartys stattfinden.

Nicht anders war es auch hier auf der Standparty von Shopware. In (typisch Shopware) blaues Licht getaucht, zuckten nicht nur die Füße bei heißen Beats mit, sondern wir konnten auch die Gespräche des Tages in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen.

Nur das Currywurst Buffet müsste zukünftig noch besser auf das lokale Ambiente abgestimmt werden. Wir hätten uns hier eher über eine "gescheite Leberkassemmel" mit süßem Senf oder ein Brathendl gefreut ;-).

Alle Impressionen von Shopware Stand auf der Internet World 2017 sind auch in diesem Video auch noch einmal toll zusammengefasst:

Zu weiteren Impressionen von der Internet World 2017 geht es hier.

Über den Autor: 

Martin Ritter ist Geschäftsführer der WEBneo Internetagentur für Online Marketing in Dresden. Er beschäftigt sich seit über 9 Jahren mit der Entwicklung kreativer Konzepte für Webshops und Marketing Maßnahmen, vorranging im B2B Bereich. Zu seinen Referenzen zählen zahlreiche erfolgreiche E-Commerce Projekte für mittelständische Unternehmen und Konzerne.