Shopware 5.1 und Shopware Community Day 2015

Shopware 5.1 und Shopware Community Day 2015Zu Recht zählt der Shopware Community Day zu den wichtigsten Veranstaltungen für alle professionellen Webshop-Betreiber. Schließlich trifft sich hier regelmäßig die E-Commerce Szene zu spannenden Vorträgen und zu einem offenen Erfahrungsaustausch zwischen Dienstleistern und Shop-Betreibern.

 

Und so war auch der Shopware Community Day 2015 wieder binnen weniger Wochen ausverkauft und viele Interessenten müssen ihr Glück im nächsten Jahr versuchen.

 

Ich zeigen Ihnen in diesem Artikel die Highlights des diesjährigen Community Day und widme mich vor allem der mit Spannung erwarteten Vorstellung von Shopware 5.1, dem nächsten Update der aktuellen Erfolgs-Version von Shopware. Welche neuen Features gibt es, was wurde optimiert und was bringt Ihnen dieses Update?

Shopware Community Day 2015

Shopware Community Day 2015

Shopware Community Day 2015 in Ahaus

Am 04. September war es wieder soweit und die Tobit Halle in Ahaus öffnete ihre Türen für den Shopware Community Day 2015. Entgegen den Vorjahren hatte man in diesem Jahr anstatt 2 Tagen nur einen Tag eingeplant.

 

Entsprechend voll wurde dann auch die Halle, dank der 1.500 Besucher, die das Glück hatten, eine der begehrten Karten zu ergattern. Auch das Team von WEBneo war vor Ort, um als Shopware Partner die aktuellsten Shopware News live zu erleben.

 

Und den 1.500 Händlern, Shopware-Partnern und E-Commerce Interessierten wurde auch einiges geboten. Unter dem Motto "E-Commerce Zirkus" eröffneten Artisten des Chinesischen Staatszirkus das Event stilecht mit einer faszinierenden Performance:

 

Anschließend präsentierte Stefan Hamann von Shopware die wirklich beachtliche Entwicklung des ehemals kleinen Unternehmens aus Schöppingen. So arbeiten mittlerweile bis zu 90 Mitarbeiter an der Weiterentwicklung der Software und diese freuen sich auch auf den Büro-Neubau, der nun bald fertiggestellt wird. Auch die aktuell ca. 48.000 Installationen von Shopware (32Tsd in 2014) untermauern den Anspruch, eines der aktuell erfolgreichsten Shopsysteme auf dem deutschen Markt zu sein.

Volles Programm auf dem Community Day 2015

Shopware Community Day 2015

Dialogticket.com zum Thema Internationalisierung  auf dem Shopware Community Day 2015

Parallel zu den Keynots vom Hersteller selbst gab es auf dem Shopware Community Days 2015 auch zahlreiche Präsentationen, Seminare und Live-Workshops, sowohl für Shop-Betreiber und Partner, als auch für Techies und echte Code-Enthusiasten.

 

Einen Vortrag der etwas anderen Art durften wir zum Beispiel von der Agentur Marmalade erleben. Hier illustrierten die Kollegen mit "Fuck! Wir sind pleite" sehr anschaulich, wie schmal der Grat zwischen Erfolg und eben Pleite auch für eine Internetagentur sein kann, selbst wenn diese einen sehr guten Job macht.

 

Einen weiteren spannenden Vortrag konnten wir bei unserem Kunden, dem Übersetzungsbüro Dialogticket.com, erleben. Hier erfuhren Shop-Betreiber von Maximilian von Bülow, warum sich eine Internationalisierungsstrategie lohnt und auf welche Herausforderungen man besonderes Augenmerk legen sollten. Das dazu nicht zuletzt auch einwandfreie Artikelbeschreibungen zählen, die von Muttersprachlern übersetzt wurden, versteht sich von selbst.

 

Shopware Community Day 2015

Wir haben ein Herz für Shopware 🙂

Neben Agenturen und Partnern bildeten natürlich auch in diesem Jahr wieder die Best Cases Vorträge von Shopware-Kunden das Herzstück des Community Days 2015. So präsentierten Unternehmen wie Loreal, Euronics oder dem BVB, wie sie ihre E-Commerce Strategie entwickelt und optimiert haben und dabei nicht zuletzt auch auf die Lösungen von Shopware setzten.

 

Und wer am Abend immer noch nicht genug von Shopware hatte, der konnte auf der abschließenden Beach-Party Kontakt zu den Entwicklern knüpfen. Bei kühlem Bier und saftigen Hamburgern gab es hier vielleicht auch das eine oder andere kleine Shopware Geheimnis zu erfahren, welches es tagsüber nicht auf die große Bühne geschafft hatte :-).

 

Wir sagen an dieser Stelle wieder einmal "Danke" für einen gelungenen Shopware Community Days 2015 und werden hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder rechtzeitig eines der wenigen Tickets ergattern können!

 

In diesem offiziellen Recap Video zum Shopware Community Day 2015 gibt es bei Minute 2:48 auch zwei super sympatische Menschen zu erleben aber wir wollen uns ja nicht selbst loben 🙂

Shopware 5.1

Shopware 5.1

Shopware 5.1 im Detail vorgestellt von Stefan Zessel

In der mit Spannung erwarteten Keynote sowie einigen weiteren Vorträgen wurde auch das nächste große Update von Shopware präsentiert: Shopware 5.1. Aber was bringt Shopware 5.1 nun an neuen Funktionen und Features?

 

Erst einmal wurden zahlreiche kleinere Verbesserungen vorgenommen:

 

 

  • Vereinfachte Kunden-Stammdaten Verwaltung
  • Trash-Funktion in der Medienverwaltung, um nicht mehr verwendete Bilder einfach erkennen und löschen zu können
  • Verbesserte Serviceorientierte Systemarchitektur
  • Varianten-Auswahl ohne Seitenreload
  • Backend-Programmierung kann über beliebige Frameworks erfolgen, statt nur mittels Ext JS
  • Mit "Elastic" kann eine alternative und leistungsstärkere Suchtechnologie angebunden werden
  • Die Standard -Suchfunktion unterstützt nun zusätzliche Features, die bisher nur die Intelligente SuFu beherrschte (Premium Plugin)

 

Die größten Neuerungen von Shopware 5.1

Wesentlich mehr Nutzen dürften aber diese Änderungen von Shopware 5.1 für Sie als Shop-Betreiber bringen:

 

Shopware 5.1Shopware 5.1 wird vollständig auf der neuesten Version der zugrunde liegenden Programmiersprache PHP 7 basieren. Der Vorteil von PHP 7 liegt dabei im schlankeren Code-Design und in einer deutlichen Performance Steigerung. Laut Shopware können Änderungen im Shop, dank dieses Feature, bis zu 30% schneller im Frontend ausgerollt werden. So wird die Erstellung von Einkaufswelten und ähnlichen dynamischen Inhalten deutlich verbessert.

 

Ein gänzlich neuen Weg geht Shopware bei der zukünftigen Arbeit mit Kategorien. Waren diese bisher starr hierarchisch aufgebaut, erlauben die neuen "Product Streams" in Shopware 5.1 eine flexible Einordnung von Artikeln in beliebigen Ansichten.

 

Die Grafik von Shopware demonstriert den neuen Ansatz an einer Selektion moderner Sportschuhe in Neon-Farben von 2 bestimmten Marken und mit einer sofortigen Verfügbarkeit. Die so zusammengesetzte Selektion kann anschließend als virtuelle Kategorie an beliebigen Stellen im Shop ausgespielt werden und verhält sich dabei wie eine klassische Produktkategorie!

Die neuen Product Streams in Shopware 5.1 Quelle:https://de.shopware.com/tour/neu-5.1/

Die neuen Product Streams in Shopware 5.1 Quelle:https://de.shopware.com/tour/neu-5.1/

 

Durch dieses Feature könnte Ihrem Produktmanager das Leben deutlich erleichtert werden, indem es für Aktionen einfach kurzfristig virtuelle Kategorien anlegt und diese zum Ende der Kampagne wieder deaktiviert.

 

Wie groß die Auswirkungen dieser neuen Betrachtungsweise von Kategorien auf die Conversionrates von Shopware-Shops sein werden, muss natürlich noch die Zeit zeigen.

Digital Publishing als neues Shopware Feature

Mit dem neuen Dashboard der Shopware 5.1 Enterprise sollen Franchiser quasi beliebig viele Subshops zentral über eine Oberfläche steuern können. Ebenso wird erstmalig die Erstellung eigener öffentlicher oder geschlossener Marktplätze unterstützt.

Shopware 5.1

Digital-Publishing in Shopware 5.1

Und last but not least können Shop-Betreiber in Shopware 5.1 mit dem Feature "Digital Publishing" Werbegrafiken und Banner einfach selbst im Shopware Backend bearbeiten. Das vereinfacht theoretisch die Erstellung von Werbemitteln und erspart den professionellen Webdesigner.

 

Wie sich dies allerdings auf die Qualität der für die Emotionalisierung so wichtigen Bildwelten auswirkt, bleibt ab zuwarten.

 

In jedem Fall freuen wir uns auf den offiziellen Release von 5.1 und dürfen auch bereits vorweg nehmen, dass mit der Version Shopware 5.2 wahrscheinlich noch in diesem Jahr zu rechnen ist!

 

Alle Details zum Shopware 5.1. Update sowie den Release Candidate (RC) finden Sie hier und für alle Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!

 

Und hier finden Sie noch einmal alle Fakten zum Update auf Shopware 5.

 

Über den Autor: 

Martin Ritter ist Geschäftsführer der WEBneo Internetagentur für Online Marketing in Dresden. Er beschäftigt sich seit über 9 Jahren mit der Entwicklung kreativer Konzepte für Webshops und Marketing Maßnahmen, vorranging im B2B Bereich. Zu seinen Referenzen zählen zahlreiche erfolgreiche E-Commerce Projekte für mittelständische Unternehmen und Konzerne.

Kommentare

acht + drei =