Recap zur DMEXCO Köln 2013

Die DMEXCO 2013 in Köln

Die DMEXCO 2013 in Köln gilt als als die deutsche Leitmesse für Digitale Medien, Online Marketing und E-Commerce. Hier trifft sich die Marketing-Elite des Landes, um über Trends, Strategien und Lösungen zu diskutieren.
Entsprechend groß waren auch in diesem Jahr wieder der Andrang und die Erwartungen an dieses jährliche Treffen der Internet Dienstleister und Website Betreiber. Aber konnten diese Erwartungen auch erfüllt werden?

Das DMEXCO Programm hat sich gelohnt

Kreative Aussteller der DMEXCO 2013

Für durchgelaufene Schuhe gab es passenden Ersatz

Ich möchte das Fazit vorweg nehmen und sage Ja, die DMEXCO 2013 (Digital Marketing Exposition and Conference) war die Reise wert gewesen! Wie in jedem Jahr seit ihrer Eröffnung 2009 habe ich die Messe einen Tag lang besucht.

 

Dabei habe ich wie immer versucht, alle wichtigen Trends und Neuerungen für unsere Kunden aufzusaugen und zu verarbeiten.

 

Und wie in jedem Jahr, bin ich schlussendlich daran gescheitert.

 

Das lag aber nicht an der Präsentation, sondern an der reinen Fülle an interessanten Angeboten.

Die DMEXCO Aussteller lassen sich nicht lumpen

Zu den Ausstellern zählte natürlich alles was in der Internet-Szene Rang und Namen hat (und wer es sich leisten konnte). Da stand Facebook neben Google und Amazon machte sich den Standplatz mit Ebay streitig. Alle großen Medienhäuser buhlen um Kunden und natürlich dürften auch die europäischen Mediaagenturen nicht fehlen.

 

Aber die interessantesten und kreativsten Ideen versteckten sich oft in den kleinen Ständen am Rand, deren Aussteller es noch nicht in die Oberliga der Medienlandschaft geschafft haben.

 

Googles "kleine" Tochter im Mittelpunkt

Youtube im Fokus auf der DMEXCO 2013

Google präsentierte sich primär mit Youtube

So präsentierte sich selbst Google in diesem Jahr bewusst zurückhaltend, wo der Stand doch im letzten Jahr sogar eine eigene MCCafé-Filiale zu bieten hatte. Dieses Jahr ließ man dagegen der Google Tochter Youtube den Vortritt und versuchte dessen Möglichkeiten der Anzeigenschaltung zu promoten.

 

Dabei überzeugte Youtube durch überzeugende Präsentationen und dürfte sich zukünftig über ein gestiegenes Interesse erfreuen.

 

Auf die Möglichkeiten Youtube zur professionellen Suchmaschinenoptimierung zu nutzen ging Google dabei leider nicht ein, aber mit SEO verdient Google ja schließlich auch kein Geld 😉

 

Shopware präsentierten sich gewohnt professionell

WEBNeo zu Gast bei Shopware

WEBneo am Shopware Stand in Halle 7

Bei Facebook versuchte man dagegen, die eigenen Anzeigenformate zu verkaufen und beruhigte aufgebrachte Besucher bzgl. deren Bedenken zum Datenschutz.

 

Interessanter war da mein Besuch bei unseren E-Commerce Agentur Partnern von Shopware. Diese präsentierten ddas neueste Shopware Update 4.1.3.

 

 

 

Mit diesem werden endlich auch zusätzliche Features für die Professionell Edition gelauncht. Welche das sind, erfahren Sie unmittelbar nach dem offiziellen Rollout.

Startups starten durch auf der DMEXCO Köln

Adobe auf der DMEXCO 2013 in Köln

Das DMEXCO Programm von Adobe regte zum nachdenken an

Das die Web Analyse auf dem Adobe Stand nur die letzte Geige spielte (siehe Foto) war sehr schade. Schließlich ist die noch intensivere Nutzung von Daten und deren Analyse ein wesentlicher Trend im Online Marketing!

 

Dafür haben sich Startups wie Klarna (E-Payment Zahlungsanbieter) und Tradetracker (Affiliate Netzwerk) nach nur wenigen Jahren auf dem Online-Parket etabliert.

 

Hier verweigert man sich dem Wettrüsten der Messebauten und setzt statt dessen auf innovative und leistungsfähige Produkte.

Internetkarneval mit Stromberg

Ein Highlight war sicherlich der Auftritt von Christoph Maria Herbst, besser bekannt als Stromberg, auf dem Stand der SevenOne Media. Er präsentierte hier neue Werbeformate, um TV Kampagnen effektiv in das Internet zu verlängern.

 

Das tat er mit dem Stromberg typischen Witz und einigen Seitenhieben gegen die Marktbegleiter aus Köln.

Phillips stellte außerdem eine Reihe witziger und teilweise sogar sinnvoller Applikationen (Apps) vor. Dank der Konvergenz von Internet und Technik, kann zum Beispiel die neue Phillips Kaffeemaschine direkt mittels des Smartphones aus- und eingeschaltet werden. Wenn man also im Büro ankommt, verbreitet der frische Kaffee bereits seinen Wohlgeruch. Den Filter muss man allerdings immer noch manuell selbst wechseln.

Batman auf der DMEXCO

Dank moderner Motion Capturing Technologie war es sogar möglich, in die Rolle seines Lieblings-Superhelden zu schlüpfen:

Rasieren 2.0 dank Phillips Grooming Guide

 

Der Phillips Smart Grooming Guide auf der DMEXCO Köln

Intelligenter Phillips Smart Grooming Guide im Praxis Test

Mit dem Smart Grooming Guide können Männer interaktiv testen, ob und welcher Bart ihnen stehen würde. Anschließend gibt die App hilfreiche Tipps, wie die Gesichtsbehaarung mit dem Rasierer zu stutzen ist, um das gewünschte Endergebnis zu erreichen.

 

Mit gut gestutztem Bart und einem vollen Kopf verließ ich die DMEXCO abends schließlich zufrieden und mit einer Reihe neuer Ideen.

 

Ob auch eine Idee für Ihr Business dabei ist, können Sie ganz einfach herausfinden, indem Sie Kontakt zu uns aufnehmen 🙂

 

Dann berieten wir Ihnen auch gern einen schmackhaften Kaffee zu, noch ganz klassisch aber dafür mit Liebe!

 

 

 

Ps: Ausführliche Informationen und exklusive Interviews mit den Stars der DMEXCO 2013 finden Sie übrigens auch bei den Kollegen von T3N.

DMEXCO Bilder 2013 als Digitale Impressionen

Über den Autor: 

Martin Ritter ist Geschäftsführer der WEBneo Internetagentur für Online Marketing in Dresden. Er beschäftigt sich seit über 9 Jahren mit der Entwicklung kreativer Konzepte für Webshops und Marketing Maßnahmen, vorranging im B2B Bereich. Zu seinen Referenzen zählen zahlreiche erfolgreiche E-Commerce Projekte für mittelständische Unternehmen und Konzerne.

Kommentare

eins × drei =